Samstag, 31. Mai 2014

Review - NYX Mega Shine Lipglosse






Bezeichnung: NYX Mega Shine Lipglosse

Preis: je 6,99€

Inhalt: je 11ml




Das sagt Douglas
Das weiche, fruchtig duftende Lipgloss überzeugt durch ultimative Brillanz und ein gläsern schimmerndes Finish. Erhältlich in einer großen Farbauswahl – von dezent bis dramatisch, mit und ohne Glitterpartikel. Mit pflegenden, feuchtigkeitsspendenden Mineralien.



Verpackung / Design
Ich finde die Verpackung nicht hochwertig, aber auch nicht billig. Passend zum Preis würde ich eher ins Mittlere Segement zuordnen.
Zuckersüß finde ich ja wirklich die Schleifen auf der Oberseite, da hat sich NYX wirklich etwas einfallen lassen.

Ansonsten ist die Verpackung eher schlicht, durhsichtige Hülse in der man die jeweilige Farbe erkennen kann, mit dem üblichen NYX Aufdruck


Die Farben
Die Mega Shine Glosse gibt es in insgesamt 41 Farbnuancen (zu mindest mal im Douglas). Also wer da keine passende Farbe findet, dann weiß ich auch nicht ;)

Hier meine ausgesuchten Töne


131 Gold Pink - kräftiges Pink mit goldenen Glitzerpartikeln
145 Salsa - ein dezentes Rose mit micro shimmer partikeln
135a Beige Pearl - eher gold wie beige mit viel shimmer
146 Baby Rose - ein clear gloss mit rosa hauch und vielen glitzerpartikeln













Baby Rose





 


 Beige Pearl











 Pink Gold








 Salsa








Meine Meinung
Ich bin wirklich begeistert von den Glossen. Sie stimmen vlt nicht immer mit den Pressebidlern bei Douglas überein, aber dafür kann man sich ja genügend lesenswerte Blogs anschauen.

- nicht klebrig
- nicht rutschig
- sitzt fest auf den lippen
- riecht nach vanille (und schmeckt teilweise auch so ;)
- trocknet nicht aus (spendet eher etwas feuchtigkeit)
- mittlere Haltbarkeit ca 2 Std - für einen gloss völlig in Ordnung

Mir gefallen die Farben sehr gut, die Farbauswahl ist einfach grandios. Ich werde mir definitiv weitere Lipglosse zulegen da sie für 6,99€ doch schon fast ein Schnäppchen sind :)





Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥


Freitag, 30. Mai 2014

Review - Sleek I-Divine The Original Palette



Bezeichnung: Sleek I-Divine The Original Palette
Preis: 9,99€
Inhalt: 12 Farben je 1,1g




Das sagt der Hersteller
Brillante Lidschatten für strahlende Augen-Blicke

Mit der luxuriösen I-Divine Palette von Sleek MakeUp biete ich Euch einen professionellen Allrounder für unzählige Looks.

I-Divine Original:

Die Sleek MakeUp  Palette enthält eine komplette Range von Grün bis Lila. Ebenso sind Farben zum Highlighten und Abdunkeln dabei. Perfekt für alle, die es bunt mögen.

Die Lidschatten von Sleek MakeUp sind durch die reichhaltige Pigmentierung sehr intensiv und dank hohem Mineralanteil extrem lang haftend. Die Lidschatten lassen sich samtweich verblenden und super untereinander mischen. Perfekt also für alle, die Spaß am individuellen Styling haben. Die Palette enthält unterschiedliche Texturen. Ihr könnt praktisch jedes aktuelle Make-up aus den Zeitschriften damit schminken

Schaut Euch unbedingt einige meiner YouTube-Videos an, in denen ich mit den schmelzenden Texturen der Sleek MakeUp Palette viele, schöne Looks zaubere.

Case in edlem Lackschwarz und matten Logodruck. Hochergiebige Tö

Text by Kosmetik Kosmo






Inhaltsstoffe
Mica, Talc, Kaolin, Magnesium, Stearate Dimethicone, Paraffinum Liquid, Ethylhexyl Palmitate, Propylparaben and Methylparaben, +/- [CI77510, CI 77289, CI 77491, ,CI 77492].
Suitable for vegetarians. Not suitable for vegans. 

Text by Kosmetik Kosmo




Die Farben




Auch hier gibt es wieder 12 aufeinander abgestimmte Farben, diesmal sind es alles "kräftige Farben" wie ich sie nenne ^^.
Bereitgestellt werden sie wieder in der üblichen Sleek Verpackung mit Spiegel und Doppel Applikator.
Diesmal ist nur eine matte Farbe dabei alles andere sind shimmrige Farben.
Die Palette ist bunt gemixt, und alle Grundfarben sind enthalten. Am schönsten finde ich Farbe nr 5 aus der 1. Reihe (shimmriges grün/blau) und aus der 2. Reihe die 2. Farbe (ein schönes kräftiges Puppenrosa)
Da die Palette ja bereits ein URGESTEIN ist, haben die Farben hier noch keine Namensbezeichung.




Swatches





 In der ersten Reihe befinden sich die kräftigen kühlen Farben, in der unteren eher die "unauffälligeren" Warmen Töne. Habe wirklich hin und her überlegt ob ich sie kaufen soll, hatte einfach Angst das einige Farben mir evtl nicht gefallen würden.
Auch die Blogs die ich gelsen habe konnten unterschiedlicher gar nicht sein ;) ...
Am Ende bin ich echt froh das ich sie mir zugelegt habe, sogar der Gelbton gefällt mir uns wurd ebereits öfter getragen (normalerweise mag ich überhaupt kein gelb, weder für die Augen noch für die Nägel).
Die Qualität ist wieder sehr gut, leicht krümmelig sind der türkisene aus der 1. Reihe und der 2. letzte Ton aus der 2. Reihe.  Ansonsten bleibt alles da wo es hingehört :)
Man kann sie feucht auftragen wenn mand as möchte, allerdings mache ich es nicht, da die Farben an sich doch schon sehr kräftig sind (ausprobiert hatte ich es, nur ein minimaler Unterschied zur trockene Variante)







Mein Fazit
Bisher habe ich nur positive Erfahrungen mit dieser Palette gemacht
  • Die Palette krümelt nur ganz wenig - mich stört dies nicht
  • Auftrag in Wet & Dry
  • Gute Kombinationsmöglichkeiten
  • Shimmrige & Matte Farben
  • stabiles Case inklusive Spiegel [was ja auch nicht jede Palette hat ;)]
  • sehr gute Pigmentierung
  • langanhaltende Farben ohne Verrutschen in die Lidfalte

Die Palette kann ich nur empfehlen und der Preis von 9,99€ ist wirklich angemessen.



Weitere Paletten von Sleek






Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥ 



Film - RAW 2 - Das Tagebuch der Grete Müller




Inhalt
Raw 2 - Das Tagebuch der Grete Müller' setzt genau da an, wo Teil 1 endet. Die einzige Überlende wird nun doch noch ein Opfer von Grete Müller. Niemand ist vor ihr sicher - noch hat sie jeden erledigt. Diesem Phänomen will erneut eine Gruppe unerschrockener Jugendlicher auf den Grund gehen. Doch diesmal wird alles noch viel schlimmer. Erst einmal in ihrer Grabesruhe gestört, schlägt sie gnadenlos zu. In 'Raw 2' werden wir nicht nur Zeuge ihres Verschwindens, sondern jetzt spritzt Blut aus den jungen Leibern auf die Linse ihrer Kamera...



Mein Fazit







Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥ 



Film - RAW 1 - Der Fluch der Grete Müller

 






Inhalt
Raw - Der Fluch der Grete Müller' beleuchtet die Legende der Grete Müller, die einst im 17. Jahrhundert ihren Tod auf dem Scheiterhaufen fand. Mit letzter Kraft sprach sie einen Fluch aus: Soll mein Erstgeborener über euch Grauen bringen! Noch in derselben Nacht quälte sich das Kind, das ein Ebenbild des Teufels sein soll, aus dem leblosen Körper der Schwangeren. Drei junge Frauen machten sich im Spätsommer 2009 auf in die unheimlichen Wälder der Legende, um nach der Wahrheit über den Leibhaftigen und seiner Mutter zu suchen - diese haben sie wohl auch gefunden. Doch von den Frauen fehlt bis heute jede Spur. In 'Raw' werden wir Zeuge ihrer letzten Stunden vor ihrem Verschwinden. 




Mein Fazit

"RAW" ist nicht die deutsche Antwort auf "Saw" und hat auch nichts  mit der Wrestling-Show zu tun, die Montags stattfindet, sondern -  so weit es mein Wissen zulässt, ist "RAW" tatsächlich der erste deutsche Beitrag im Found Foutage-Genre. Trashfilmer Marcel Walz, der uns schon mit "Schlaraffenhaus", "La Petite Mort" und "La Isla" mehr oder weniger beglückt hat, schickt hier die drei Laiendarstellerin Ivana Konovic, Leoni Lee und Natascha Zinck ins Gefecht, die eine Dokumentation über den Fluch der Grete Müller abdrehen wollen.
Großes Vorbild dabei war natürlich die Mutter aller Found-Footage-Filme" The Blair Witch Project", da der Filminhalt fast identisch ist.

Auch heute noch kennt man den Mythos um das tragische Schicksal der schwangeren Grete Müller. Grete wurde im 17. Jahrhundert von ihren Mitmenschen als Hexe tituliert, da man fest davon überzeugt war,  ihr Sohn sei der geborene Antichrist. Grete Müller wurde auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
Im Jahr 2009 begeben sich die Freundinnen Leoni (Leoni Lee), Natascha (Natascha Zinck) und Ivana (Ivana Konovic) in die Wälder um eine Dokumentation darüber zu drehen. Dabei ahnen sie nicht, dass die Geschichte um den Teufel, der in den Wäldern lebt, sich als wahr herausstellt...


Ich ging mit ziemlich flauen Bauchgefühl an diesen Film heran. Von Marcel Walz hatte ich bisher nur den grottigen "Schlaraffenhaus" gesehen, der eine dilettantische Machart versprühte und mit Barbara Salesch-Darsteller abgefilmt wurde.
Doch genau solche Laiendarsteller sind schon mal eine der beiden Stärken von "RAW" - Found Footage lebt von glaubwürdigen Schauspielern - und wer wäre da besser geeignet als eben solche Laiendarsteller? Die andere Stärke des Films ist  der typisch deutsche Look: Dieser sticht aus der Masse der sonstigen (meist amerikanischen) Filme heraus und erfrischt somit auf der einen Seite dieses mittlerweile sehr ausgelutschte Genre. Keine Synchronstimmen sondern echte deutsche Mädels, die den Film "leben" und  auch sprechen.

Marcel Walz präsentiert uns zu Beginn einen Warnhinweis, dass dies alles  echte Aufnahmen sind und die Urheberrechte bei den Hinterbliebenen der Opfer liegen. Dies wirkt auf der einen Seite authentisch, auf der anderen Seite des Ufers aber auch irgendwie schon wieder dämlich, denn Walz muss sich schon die Frage gefallen lassen, warum er dann diese (natürlich fiktiven) Szenen benutzen darf. Egal, der positive Aspekt von solch einem Ansatz wiegt mehr als die aufkommende Urheber-Frage.
In den 75 Minuten Laufzeit bekommen wir die drei Mädels auch vorgestellt, die noch schnell einem Herrn Braun (der namentlich gar nicht im Cast steht) zu den Vorfällen interviewen, bevor es  dann ratzfatz  ins Gebüsch geht, wo langsam, aber sicher die zunächst unsichtbare Bedrohung beginnt. Das könnte man noch als weiteren Pluspunkt bezeichnen, dass Walz sich hier nicht unnötig lang mit dem Geplänkel aufhält und es schnell zur Sache kommen lässt.

Die Atmosphäre für einen Found Footage-Film kann man als gelungen bezeichnen, im "Weichei-Modus" kann man sich schon etwas gruseln. Walz benutzt billigste Stilmittel für den Zuschauer zu erschrecken. Angenehm dabei ist, dass die Kamera nur bei Panikattacken wackelt und ansonsten wie in Mamor gemeiselt fest verankert wirkt. Das tut den Augen gut und ist ja eher unüblich in diesem Genre.

Bis dahin kann man "RAW" als solide bezeichnen, aber leider gibt es keine Steigerung mehr und der Film stagniert ab der Mitte auf Grauem Maus-Niveau. Die billigen Stilelemente bleiben gleich billig und der Showdown stellt sich leider auch als nicht fein ausgedacht heraus. Wenn ich ehrlich bin, ist das so ziemlich der enttäuschendste, unkreativste Schluss, den ich je in diesem Genre erlebt habe.
Zudem krankt auch die Logik - denn wenn die Frauen den Ernst der Lage erkennen, und trotz totbringender Gefahr weitere zehn Stunden im Wald verbringen, anstatt einfach zu flüchten, brummt mir der Schädel.

Da das Finale und eben auch die Steigerung sehr wichtige Aspekte bei solchen Mockumentary-Filmen sind, bleibt natürlich ein sehr übler Nachgeschmack haften, so dass es die Bewertung richtig tief in den Keller zieht.

Ich sag es mal so: In Zeiten eines "Blair Witch Project" hätte der Film vielleicht noch beachtliche Wirkung erzielt. Eine Zeit, in der das Internet noch nicht populär war. Eine Zeit, in der man (ich kann mich noch gut daran erinnern) sich unter Freunden erzählte, dass dieser Film "echt" sei und schon so bei dem ein oder anderen für extreme Gänsehaut sorgen konnte. Aber heutzutage lockt so ein Film nicht einmal den Genreliebhaber hinter dem Ofen hervor.

Mit gutem Willen   4/10






Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥ 



Preview - Rival de Loop Jolie Fleur



Nagellack, Highlighter, Lip Balm und Eyeshadow - diese Produkte findest du in der neuen Limited Edition "Jolie Fleur" von Rival de Loop.

Herrlich duftende Nägel sind mal etwas anderes und die pastelligen Farben der 4 Duftnagellacke stehen dabei für je eine Frucht. Welche Farbe präsentiert wohl welche Frucht? Genauso frisch und duftig sind die beiden Lip Balms, sie riechen nach Kirsche und Mango.

Für schimmernde Augen braucht es nicht unbedingt ein Paar neue Schuhe oder eine schicke Tasche. Das klappt auch mit den 3 Jumbo Eyeshadow Sticks in Beige, Hellbraun und Blau. Extraschimmer für Gesicht und Dekolleté gibt's vom Highlighter.

Die Limited Edition "Jolie Fleur" wird ab Ende Mai an die Rossmann Filialen ausgeliefert. Bis wirklich alle Filialen beliefert worden sind, kann es allerdings ein paar Tage dauern.





Meine Meinung
Das Design finde ich gar nicht mal so schlecht. So wirklich ansprechen tut mich auch dieses mal keines der Produkte. Sobald sie aber in der Theke stehen werde ich trotzdem mal einen Blick riskieren :)





Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥ 



Donnerstag, 29. Mai 2014

Review - Astor Seduction Code Mascara Black

 


Bezeichnung
Astor Seduction Code Mascara Black

Preis
6,99 €

Inhalt
10 ml




Das sagt der Hersteller

Verführerisch voluminöse, definierte Wimpern für einen aufregenden, sinnlichen Augenaufschlag– Heidi Klum weiß, dass es nichts Verlockenderes gibt als einen sexy Blick: „Bei der Verführung dreht sich nun mal alles um die Augen“, so die kreative Beraterin von ASTOR.
Für den perfekten verführerischen Wimpern-Look  hat ASTOR deshalb die neue Seduction Codes Mascara Linie entwickelt. Das erste Produkt der neuen Franchise ist die Seduction Codes N°1 Volume & Definition Mascara.
Mit nur einem Auftrag zaubert sie den heiß begehrten, tief-schwarzen Augenaufschlag voller Volumen und perfekt getrennter Wimpern, der die Männerwelt in die Knie zwingt.
Gib Deinen Wimpern die besondere Behandlung, die sie verdienen!

  • Schenkt bis zu 9x mehr Volumen** und perfekt getrennte Wimpern
  • Sexy Kurvenbürste- diese erreicht jede Wimper
  • Perfekte Definition / Kein Verklumpen
  • Seidig-weiche Formulierung mit Kollagen & Keratin
  • Augenärztlich getestet
  • Geeignet für Kontaktlinsenträger
  • **Im Vergleich zu ungeschminkten Wimpern


Inhaltsstoffe
AQUA/WATER/EAU, PARAFFIN, GLYCERYL STEARATE, COPERNICIA CERIFERA CERA/COPERNICIA CERIFERA (CARNAUBA) WAX/CIRE DE CARNAUBA, PVP, CERA ALBA/BEESWAX/CIRE D'ABEILLE, PROPYLENE GLYCOL, TRIBEHENIN, POLYSORBATE 20, STEARIC ACID, AMMONIUM ACRYLATES COPOLYMER, PANTHENOL, CAPRYLYL GLYCOL, HYDROXYETHYLCELLULOSE, TOCOPHERYL ACETATE, SODIUM HYDROXIDE, TALC, ACRYLATES/CARBAMATE COPOLYMER, ASCORBYL GLUCOSIDE, GOSSYPIUM HERBACEUM (COTTON) POWDER, SERICA /SILK POWDER/POUDRE DE SOIE, RETINYL PALMITATE, HYDROGENATED VEGETABLE OIL, GLYCERIN, COLLAGEN, HYDROGENATED OLIVE OIL, OLEA EUROPAEA (OLIVE) FRUIT OIL, HYDROLYZED KERATIN, PRUNUS ARMENIACA (APRICOT) KERNEL OIL, SODIUM SULFATE, CERAMIDE 2, OLEA EUROPAEA (OLIVE) OIL UNSAPONIFIABLES, POTASSIUM SORBATE, PHENOXYETHANOL, BAMBUSA ARUNDINACEA LEAF EXTRACT, SODIUM BENZOATE, TOCOPHEROL [May Contain/Peut Contenir/+/-: CARMINE (CI 75470), CHROMIUM HYDROXIDE GREEN (CI 77289) , CHROMIUM OXIDE GREENS (CI 77288), FERRIC FERROCYANIDE (CI 77510), IRON OXIDES (CI 77491, CI 77492, CI 77499), MICA, TITANIUM DIOXIDE (CI 77891), ULTRAMARINES (CI 77007)]



Verpackung/Design
Die Mascara hat ein goldenes Etikett, das an royale Kissen erinnert. Leider ist es nur aufgeklebte Folie und kein direkter Druck auf die Hülse.
Das Bürstchen erinnert mich etwas an eine Erdnuss, außen 2 Kerne, innen eine "Taille" ^^








Konsistenz
Wenn man das Bürstchen richtig abstreift, hat man genau die richtige Menge an Produkt. An sich ist die Mascara eher cremig als flüssig - somit kann man davon ausgehen das sie auch besser haftet an den Wimpern


Eigenschaft
Sie ist eher Antrazit als Schwarz. Laut Verpackung soll es eine Mascara für Volumen und Definition sein.
Dem kann ich mich nicht anschließen. Sie verlängert optisch meine Wimpern, das war aber auch schon alles.
Bei dem unten gezeigten AMU habe ich die Mascara in zwei Schichten aufgetragen







Leider bröckelt sie auch ein wenig, wenn man mehrere Schichten macht und trocknet extrem schnell an.
Sie macht ganz leichte Fliegenbeine, was mich jetzt nicht so arg gestört hatte, da ich das von 1000 anderen Mascaras schon gewohnt bin ;).
Die Wimpern bleiben nach dem tuschen recht flexibel und biegsam und nicht so hart wie bei anderen Mascaras.


Mein Fazit
Zu 100% bin ich nicht begeistert, das Design ist OK, sieht auf den ersten Blick besser aus ;), das Bürstchen ist auch OK, leider kann man die unteren Wimpern nicht so gut tuschen da die Mascara eher rundlich/bauchich ist, die Farbe ist gut (hätte vlt etwas intensiver sein dürfen), Volumen habe ich komplett vermisst, dafür waren sie aber optisch länger und sie gibt die optimale Menge ab.

Ich würde von einer Schulnoten Skala von 1-6 eine 2- geben. Den Preis finde ich etwas viel, zumahl das Versprochene nicht eingehalten wurde.







Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥ 



Review - Douglas Nails Hands Feets - Handlotion daily sweetheart

 


Bezeichnung
Douglas NailsHandsFeets - Handlotion

Preis
4,99€

Inhalt
100ml

Kauflink




Das sagt der Hersteller
Die ultraleichte und schnell einziehende Handlotion sorgt auch in Mini-Größe für supergeschmeidige Haut. Hochwertige Inhaltsstoffe und eine angenehme Textur bieten optimale Pflege für alle Hauttypen. Der exklusive "Velvet Silk Komplex" sorgt durch die enthaltenen Seidenproteine für langanhaltende Feuchtigkeit. Canolaöl, Panthenol und Aloe Vera pflegen und schaffen ein samtiges Hautgefühl.


Verpackung/Design
Sehr gut gelungen ist der Pumpspender. Man kennt Handcremes oder Lotion ja eigentlich nur aus der Tube oder mittlerweile auch aus Dosen, dies ist meine erste Lotion aus dem Pumpspender und ich finde das richtig klasse. Sehr hygienisch und man muss die Flasche nicht immer mit den "fettigen" Fingern antatschen ... SPITZE :)
Das Design ist auch eher schlicht, der Flacon ist durchsichtig, sodass man die Masse sehen kann, den Name "NailsHandsFeets" finde ich auch nicht wirklich originell ;)


Konsistenz
ist etwas schiwrig zu beschreiben, der Handlotion fehlt es in Bezug auf herkömmliche Handbalsams an Volumen. Nicht die Menge sondern eher das Volumen in sich selbst (schwer zu beschreiben). Nicht cremig sondern eher etwas flüßiger als normal :)


Eigenschaft
Wie oben schon so schwer zu beschreiben war, ist die Lotion sehr leicht und angenehm zu tragen. Sie zieht wirklich schnell ein, sodass ich auch gerne meine Hände 2x eincreme. Hinterlassen wird kein Fettfilm sondern schöne gepflegte Hände.
Vom Geruch her würde ich sagen das es etwas nach Magnolie riecht, auf jeden Fall sehr floral :)



Mein Fazit
Dieses Produkt war in meiner ersten Motto Box von Douglas (Monat Aril) vertreten. Es war auch eines der wenigen die ich aus dieser Box getestet hatte. Anfänglich hatte ich ja gesagt, dass ich ien Handlotion nicht so spannend finde. ... Da muss ich mich revidieren :) ich finde das Produkt großartig :). Dieses gute Stück war in der ersten Motto Box von Douglas vertreten. Es war auch eines der wenigen die ich aus dieser Box getestet hatte.
 Es gibt es in 2 größen
- 100ml kosten da 4,99€
- 200ml kosten da 9,99€
Angenehmer Preis für ein gutes Produkt das ich weiterempfehlen kann.



 
Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥ 



Dienstag, 27. Mai 2014

Buchrezension - Sven Koch - Brennen muss die Hexe





Autor: Sven Koch  Titel: Brennen muss die Hexe  Seiten: 410 Seiten




Handlung
Eine grauenvolle Mordserie versetzt die Bürger von Lemfeld in Angst und Schrecken. Ein Wahnsinniger verbrennt Frauen auf dem Scheiterhaufen, nachdem er sie nach mittelalterlichen Methoden brutal gefoltert hat. "Für immer. A.G." diese kryptische Botschaft hinterlässt der Mörder am Tatort. Die SOKO "Flammenhimmel" ermittelt unter Hochdruck. Denn Polizeipsychologin Alexandra von Stietencron befürchtet, die bevorstehende Walpurgisnacht könnte in einem Blutbad enden. 

 

Meine Meinung
kurzes zum Inhalt: Kurz vor der Walpurgisnacht entdeckt ein Förster im Wald von Lemfeld einen Scheiterhaufen. Die herbeigeholte Polizei findet die fast komplett verbrannte Leiche einer jungen Frau, die nach mittelalterlichen Methoden zuvor grausam gefoltert wurde. Unter Hochdruck wird die SOKO "Flammenhimmel" installiert, der auch die Polizeipsychologin Alexandra von Stietencron angehört. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, denn Alex befürchtet, dass die bevorstehende Walpurgisnacht weitere Opfer fordern wird und schon bald brennt wieder ein Scheiterhaufen ...

Äußerst schaurig beginnt sven koch den krimi mit seiner beschreibung der frau die bei lebedigem leibe verbrannt wird. die beschreibung des ortes sowie dessen dunkle vergangenheit der hexenverfolgung, die sven koch meiner meinung nach super beschreibt, tragen zu einer beklemmenden atmosphäre bei. fragen über fragen, viele spuren denen nachgegangen wird & ein perfides katz-und-maus-spiel tragen zu einem sehr hohen spannungsfaktor bei. der fesselnde und flüssige schreibstil des autors sorgen dafür, das die spannung bis zum schluß bleibt. die handlung nimmt immer mal wieder eine wendung und es gibt immer mal kleine einblicke ins privatleben der protagonisten, sodass man diese im verlauf des buches besser kennen lernt.
im fokus liegt aber immer noch "Hexencult" und die agribischen ermittlungsarbeiten der SOKO "Flammenhimmel".




 
Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥ 

Montag, 26. Mai 2014

Guten Morgen TAG


[TAG] Guten Morgen




1. Was für einen Wecker hast du?
Ich nutze immer mein Handy als Wecker, ansonsten habe ich einen quietsch Rosanen, der mehr für die Optik gedacht ist :)




2. Hast du einen Snoozer?
Ja und der wird ab und an mal benutzt



3. Was machst du als erstes, wenn du aufwachst?
Erst mal Handy einpacken und mich für die Arbeit fertig machen



 
4. Kaffee oder Tee?
Ganz klar Tee, ich trinke keinen Kaffee.





5. Fenster auf oder zu?
Immer offen, Sommer wie Winter



6. Duschen?
Ich dusche immer abends, morgens hätte ich keine Zeit dafür




7. Kleidung schon rausgesucht?
Ja, mache ich immer vorm schlafen gehen




8. Frühstück? Süß oder herzhaft?
Ich frühstücke unter der Woche nie, und am Wochenende darf es gern beides sein :)




9. Fernseher, Radio oder Stille?
Ich höre nur auf dem Weg zur Arbeit Radio, ansonsten eher still ^^




10. Wann stehst du auf?
Mein Wecker klingelt um 5.15h, aufstehen tu ich aber immer gegen 5.30h :)



11. Laune?
Ich habe immer relativ gute Laune ;), eher selten das ich mal nicht gut drauf bin





12. Wie schläfst du?
Mehr als 6 Std schlafen geht gar nicht, immoment schlafe ich ganz gut auchw enn ich hin und wieder wach werde






 



Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥ 



Sonntag, 25. Mai 2014

Buchrezension - Lisa Jackson - VIPERNBRUT








Inhalt
Der neueste Fall für Detective Selena Alvarez und Regan Pescoli: In der Kleinstadt Grizzly Falls, Montana, werden mehrere Frauen vermisst. Eine der Vermissten taucht schließlich auf bizarre Weise wieder auf: nackt eingefroren in einen kunstvoll bearbeiteten Eisblock, integriert in ein Weihnachtskrippenensemble. Schon wenig später stoßen die Detectives auf die nächste Frauenleiche positioniert als eisige Skulptur in einem Vorgarten. Schauerliches Detail: Die Tote trägt ein Schmuckstück von Selena Alvarez. Der "Eismumien-Mörder" macht Schlagzeilen. Steht die Polizistin im Visier dieses Psychopathen?


Mein Fazit
Kein schlechtes Buch, aber wenn man den " Skorpion " und den " Zorn des Skorpion " gelesen hat, dann birgt dieses Buch nicht mehr viele Überraschungen. Die Handlung ähnelt doch sehr. Wie immer schlägt der Serienmörder im Winter zu, bei den beiden Detektivinnen steht wieder Mal das Privatleben mehr im Fokus als das Verbrechen selbst. Ich verschlinge normaler weiße regelrecht so ein Taschenbuch in 1-2 Tagen. Diese Mal brauchte ich beinahe eine ganze Woche. Dafür taucht dann auch noch die große Liebe von Selena auf und die angebliche Verliebtheit zu ihrem Chef gibt es nicht mehr! Sollte aber trotzdem gelesen werden, damit man den Faden nicht zum nächsten Buch von Lisa Jackson verliert.

Hier die weiteren Bände:

Band 1 - Der Skorpion
Band 2 - Der Zorn des Skorpions
Band 3 - Zwillingsbrut
Band 4 - Vipernbrut

Alle Bände sind in sich aber trotzdem abgeschlossen.





Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥ 



Buchrezension - Lisa Jackson - ZWILLINGSBRUT









Inhalt
Ein neuer Fall für die Detectives Pescoli und Alvarez. Ärztin Kacey ist schockiert: Die Frau, die schwer verletzt in ihre Klinik eingeliefert wird und stirbt, ist ihr wie aus dem Gesicht geschnitten. Kurz darauf gibt es weitere Tote, die Kacey verdächtig ähnlich sind...


Mein Fazit
kurzes zum Inhalt: Die Ärztin Kacey Lambert denkt sich zunächst nichts dabei, als weit weg von ihrem Wohnort Grizzly Falls die Schauspielerin Shelly Bonaventure tot aufgefunden wird, die ihr bis aufs Haar gleicht. Zufall eben!
Als kurz danach in Grizzly Falls eine junge Grundschullehrerin mehr tot als lebendig im örtlichen Krankenhaus eingeliefert wird, die sich optisch von Kacey Lambert und Shelly Bonaventure kaum unterscheidet, wird die junge Ärztin hellhörig. Als auch noch eine neue Patientin Kacey’s bei einem mysteriösen Autounfall stirbt, die ebenfalls eine unglaubliche Ähnlichkeit mit der jungen Ärztin aufweist, glaubt auch die Polizei nicht mehr an Zufälle. Wo kommen bloß all diese Doppelgängerinnen her und wie stehen sie mit Kacey in Verbindung?Unterstützung und Hilfe bei den Ermittlungen gibt’s aber nicht nur von polizeilicher Seite, sondern auch vom Vater eines ihrer kleinen Patienten, dem attraktiven Trace O’Halleran, der scheinbar mehr weiß, als er zugeben möchte…



Der dritte Besuch im verschneiten Grizzly Falls in Montana steht an und die verschneite, abgelegene Kleinstadt mit ihren etwas speziellen Einwohnern steht mal wieder im Fokus.
Mit „Zwillingsbrut“ präsentiert uns Lisa Jackson den mittlerweile dritten Teil ihrer Montana „to Die“ Serie und nachdem ja gerade Regan Pescoli in den beiden Vorgängerbänden persönlich involviert war, kann sie sich diesmal – von ihren üblichen familiären Problemen mal abgesehen – beruflich voll und ganz auf ihre Nachforschungen an der Seite von Selena Alvarez konzentrieren.
Unser weibliches Ermittlungs-Duo präsentiert sich hier wie gewohnt äußerst nüchtern und effizient und wir Leser werden – wie eben schon erwähnt – lediglich mit wohl dosierten Details aus dem Privatleben der beiden versorgt. Ob die pubertierenden Teenagerkinder von Pescoli oder das noch schlummernde Liebesleben von Alvarez: kleine, aber feine Details, die diesen beiden Romanfiguren noch so den gewissen Kick geben und sie nicht zu monoton als „Arbeitstiere“ daherkommen lassen. Auch im Umgang miteinander sind die beiden ein eingespieltes Team, ergänzen sich beruflich wirklich hervorragend und agieren hier ohne großes Zickengehabe oder launischer Untertöne.
Es dauert allerdings ein bisschen bis die Damen in die Puschen kommen und mit ihrer Ermittlungsarbeit loslegen – das hat sich ein bisschen gezogen und hätte für meinen Geschmack gerne etwas früher passieren dürfen, sodass vielleicht die ein oder andere Länge hätte vermieden werden können. Nichtsdestotrotz gibt’s Spannung noch und nöcher: Da sicherlich ein guter Aufhänger die häufigen Perspektivwechsel, insbesondere wenn wir gerade in die Gedankenwelt des Täter abtauchen oder wir mit den verzweifelten Ängsten des Opfers auf der Verfolgungsjagd verschmelzen, kurz bevor der Täter zuschlägt. Da beschert uns Lisa Jackson einige absolute Gänsehautmomente!
Im Fokus steht hier natürlich absolut der Crime-Plot, den die Autorin aber auch mit einer kleinen Love-Story kombiniert, die sie unserem Heldenpaar Kacey Lambert und Trace O’Halleran angedeihen lässt. Bbeide liefern hier durchaus ein stimmiges Miteinander ab. Die toughe und couragierte Ärztin und der zunächst brummelige Ex-Army Ranger, der aber einen tollen Job als alleinerziehender Vater macht.
Das Finale hätte ich mir hier noch einen Tick ausgereifter und vielleicht auch einen Hauch dramatischer gewünscht, da speziell die Entführung und die folgende „Befreiung“ des kleinen Eli, die für meinen Geschmack doch zu schnell und einfach abgehandelt wurde.
Ich persönlich bin ja schon seit Urzeiten Fan von Lisa Jackson und ihrer Schreibe und habe mit Interesse auch ihren „Werdegang“ über die Jahre verfolgt: Ursprünglich ja doch eher eine Liebesromanautorin, hat sie so peu à peu das Genre gewechselt und sich als Krimiautorin einen Namen gemacht und das ganz erfolgreich! Erinnert mich so ein bisschen an die Damen Sandra Brown oder Erica Spindler, die da einen ähnlichen Wandel vollzogen haben und uns Leser mittlerweile mit wirklich spannenden Thrillern versorgen.

Als Einsteiger in die Serie empfiehlt es sich auf jeden Fall die beiden Vorgänger gelesen zu haben, um ein besseres Feeling für das Seelenleben unser beiden „Spürhunde“ zu bekommen, denn persönliche Themen gerade Regan Pescoli betreffend gibt’s in den beiden vorherigen Schmökern doch reichlich.




Ein gewohnt guter Thriller der Autorin, den sie routiniert mit reichlich Spannungsmomenten in Szene setzt, das Ganze wohldosiert mit einer romantischen Komponente verknüpft und uns Lesern ein mehr als gelungenes Gesamtpaket präsentiert. Von mir gibt’s gute 4 von 5 Punkten für den dritten Fall der Damen Pescoli und Alvarez!





 

Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥ 



Review - Misslyn "Ultimate Stay" Make Up # 110 Light Beige Rose




Bezeichnung: 
Misslyn "Ultimate Stay" Fondation

Nuance:  
# 110 - Light Beige Rosé

Preis: 
10,99€

Inhalt: 
30ml

Kauflink:  



Ich habe mir die Farbe # 110 Light Beige Rosé gekauft. Hellste Farbe und hat einen leichten rosa Stich. Für helle Hauttypen ist die Nuace gut geeignet, für sehr helle Hauttypen dürfte die Farbe etwas zu dunkel sein.





Die Konsistenz ist sehr flüssig, die Textur verschmilzt auf mit dem Gesicht zu einer pudrigen Masse. Sehr angenehmes Tragegefühl, mattiert leicht und färbt nicht ab. Hat eine eher leichte bis mittlere Deckkraft, für Akne eher ungeeignet. Es soll aber nicht nur für normale, sondern auch für empfindliche haut geeignet sein (siehe Bild 3. + 4.  Reihe)




Ich trage es sogar ohne Make Up Base und es bleibt den ganzen Tag dort, wo ich es aufgetragen habe.

Von der Qualität des Produktes bin ich überzeugt, ABER .. wie kann man eine so flüßige Fondation in eine Flasche füllen mit einem XXXL Loch, ohne Pumpspender ohne alles. Es ist einfach eine rießige Öffnung aus der man dann schauen kann wie man die Fondation entnimmt.



 
Egal wie man es macht (Pinsel, Schwämmchen, Finger), es gibt immer eine Sauerei.
Daher habe ich mit bei DM für 0,69€ ein Plastikflächen zum besseren Dosieren gekauft und das ganze einfach umgefüllt.


Das Plastikfläschen hat oben eine kleine rundliche Öffnung (siehe Bild) und ich hoffe mal das es damit besser :). Schade um den schönen Glas Flacon (der übrigens nicht glas klar sondern eher milchig und sehr schwer ist), aber das Produkt war mir viel zu teuer um ständig damit rumzupatzen.





Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥ 


Samstag, 24. Mai 2014

Douglas Bestellung vom 20.05.14 - NYX & Misslyn




Heute kommt der verspätete Post zu meiner Douglas Bestellung von am Dienstag.
Alle Sachen ahbe ich bereits verwendet und kann Euch von meinen ersten Eindrücken berichten.
Zu allen Produkten wird es auch noch eine separate Review geben.

Gekauft habe ich:
  • Misslyn Ultimate Stay Make Up # 110 Light Beige Rosé
  • Misslyn Intense Volume Mascara # 01 Black 
  • Misslyn Perfect Match Lipstick # 158 Barbie´s Favorite
  • NYX Mega Shine Lipgloss # 131 Gold Pink
  • NYX Mega Shine Lipgloss # 135a Beige Pearl
  • NYX Mega Shine Lipgloss # 145 Salsa
  • NYX Mega Shine Lipgloss # 146 Baby Rose





Misslyn Ultimate Stay Fondation kostet 10,99€ bei Douglas.
Ich finde die Fondation richtig klasse. Habe die hellste Nuance gewählt (# 110). Sie passt genau zu meinem Hautton, läßt sich gleichmäßig aufs Gesicht auftragen und es gibt keine Ränder. Enthalten sind 30ml was ich ehrlich gesagt etwas wenig finde für 11€. 50ml hättens da schon sein dürfen ^^
Nach 2 Anwendungen kann ich hier schon sagen, das diese Fondation einer meienr Lieblinge des Monats werden :)





Der 2. Liebling ist ganz klar diese Mascara. Bis jetzt ist es eine DER besten die ich je getestet habe.
Die Misslyn Intense Volume Mascara kostet NUR 5,99€ und ist ein absoluter Traum. 
Sie ist intensiv schwarz, macht die Wimpern optisch dichter und fülliger was mir sehr gut gefällt.
Das Design ist wirklich sehr schlicht und einfalls los, aber das stört mich nciht so lange die Mascara die Leistung bringt die ich erwarte :)
TOP Produkt für wenig Geld - ist immoment mein Dauerbrenner auf den Augen ^^






Auch der Perfect Match Lippenstift von Misslyn ist nicht schlecht. Die Farbe ists ehr sehr schön, ein milchiges Rosa das schon fast etwas ins Nude-Rosé geht. Er ist wirklich sehr cremig, sodass ich vorher immer eine Lippenpflege doer ein Gloss trage. Habe ihn bis jetzt 3x benutzt und finde die Haltbarkeit ok.
Kostenpunkt liegt hier bei 6,99€. Das Design erinner mich immer an die Artdeco Lippenstifte nur das diese hier rund und kleienr sind.







Bei den NYX Mega Shine Glossen kann man gar nichts falsch machen, außer man erwischt eine Farbe die einem nicht so steht oder die Farbe nicht gefällt, aber das ist ja individuell verschieden.
Preis Leistung ist hier optimal erreicht - pro Lipglos mit 11ml zahlt man über douglas.de 6,99€

Von li nach re:

NYX Mega Shine Lipgloss # 131 Gold Pink
NYX Mega Shine Lipgloss # 135a Beige Pearl
NYX Mega Shine Lipgloss # 145 Salsa
NYX Mega Shine Lipgloss # 146 Baby Rose

Nr 131 Gold Pink habe ich bereits vorgestellt und aufgebracht, das ist sozusagen mein 2. Exemplar und würde ihn immer wieder kaufen.






Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥ 



DM & Müller HAUL - 23.05.2014




Ich weiß, einige können es vielleicht nicht glauben, aber ich war heute in meinen ganzen 24 Jahren das erste Mal bei Müller .... ja Ihr habt richtig gehört ;). Leider muss ich immer sehr weit fahren, da es in unserem Bundesland kein Müller gibt und trotz das wir an der Grenze liegen muss ich stolze 1 1/2 Std Hin und Zurück fahren. Zu allem Missgeschick hatte ich auch nur 20€ dabei :'( und konnte deshalb nicht viel kaufen. Ich muss dazu sagen, es war eine spontan Idee von mir, da ich heute mal nicht arbeiten musste und eben Lust auf was "Neues" hatte ^^

Die Produkte auf dem Linken Bild habe ich dann wieder bei uns im heimischen DM gekauft, ... nachdem ich auf der Bank war :P

Hier die Produkte im einzelnen


++++ MÜLLER ++++




  • Aveo Duschgel Kuschelzeit (Wildrose & Vanille)
  • Aveo Duschgel Glücksgefühl (Himbeere & Limette)
  • Body&Soul Wellness Duschpeeling (Granatapfel & Cranberry)
  • CD Deo Zerstäuber "Meeresmineralien" 
  • Essence Duo Make Up Sponges (Lila & Pink)
  • Essence Stay All Day Long Lasting Powder # 020 Matt Nude



 

Das sind meine ersten Aveo Duschgele, benutzt habe ich sie noch nicht. Da unten das Müller Zeichen etikettiert ist, denke ich mal das es eine Hausmarke sein muss ;)
Beide sind sehr intesiv im Geruch und das Design gefällt mir auch ganz gut.
Die Duschgele waren reduziert auf 0,79€

Wenn Ihr eine Review lesen wollt, einfach kommentar da lassen :)




Auch das Duschpeeling habe ich natürlich noch nicht benutzt. Da es im DM immer noch dieses Winter Peeling gibt, wollte ich mal etwas fruchtiges, passend für den Sommer eben.
Das Design spricht mich jetzt nicht wirklich an, vor allem der Schriftzug erinnert mich an eine TV Werbung (weiß auch nicht warum ^^). Riechen konnte ich leider nicht viel, aber das was ich an Geruch wahrgenommen hatte war sehr lecker :).
Das Peeling hat stolze 2,79€ gekostet




Die CDs Deo kennt bestimmt jeder, wobei mir diese Sorte komplett Neu ist, auch als ich später im DM war, gab es dn Zerstäuber mit Meeresmineralien nicht. Dieses Deo soll nicht nur, Aluminium und Paraben Frei sein sondern auch ohne Silikone. Da dachte ich ..."ääääh, sind die anderen nicht auch silikonfrei ..." Weil es explizit draufstand habe ich mal schnell nachgeschaut und wie sollte es anders sein, alle Zerstäuber sind silikonfrei *laut etikett*
Übrigens war das Deo auf 1,50€ reduziert, statt 2,95€






Über die Schwämme gibts nicht allzuviel zu sagen. Sehr schöne Farben und extra für meine beiden neuen Puder gekauft. Hoffe sie gehen nicht so schnell kaputt, sonst steig ich wieder auf die Ebelin um ^^
2er Pack kostet 1,95€






Kommen wir zum letzten Produkt. Das Puder kommt aus der "Stay all day" Reihe von Essence und gibt es glaube nur in großen Theken oder exclusiv bei Müller (weiß ich nicht mehr, in unserem DM gibt es das Puder auf jeden Fall nicht). Es ist die 2. hellste Farbe # 020 Matt Nude und kostet 3,45€.
Beim swatchen vom tester war ich nicht begeistert, da es doch sehr fein war und ich echt Angst habe das es nicht deckt. Zu Hause angekommen habe ich es dann erneut probiert und da war die Pigmentierung um einiges besser. Getragen habe ich es noch nicht, werde ich spätestens am Montag ausprobieren ^^







++++ DM - Markt ++++



  • Das gesunde Plus "Erdbeer/Cranberry" Früchtetee
  • Balea hautneutraler Deo Zerstäuber
  • Plastikfläschen für 100ml Inhalt
  • TreacleMoon "Iced Strawberry Dream" Duschcreme (Probiergröße)
  • Balea Relaxing Dusche "Abend Rot" (Probiergröße)
  • Maybelline Lippenstift # 110 Pink Sugar
  • Manhattan Soft Compact Powder # 3 Beige
  • Ebelin 3io Schwämme






 Ich liebe Tee, und diesen wollte ich schon beim letzten Mal mitnehmen, da hatte ich es leider vergessen.
Getrunken habe ich ihn noch nicht, bisher aber nur gutes gehört. Ich hoffe er ist fruchtig süß wie er beschrieben wird. Gekostet hat eine Tüte 1,95€





Mit diesem Produkt hat mich die liebe Sissi von My Style and Fashion  angefixt. Da auch dieses Produkt ohne Aluminiumsalze ist und es noch wirklich günstig war für 1,95€, musste es natürlich mit.
Es ist eher geruchsneutral  Zerstäuber der für empfindliche Haut geeignet ist. 
Das Design gefällt mir ganz gut, hat aber auch irgendwie etwas steriles *Artzmäßiges* ans sich.







Auch hier wurde ich neugierig gemacht, diesmal von der lieben Elisabeth-Amalie , die die neuen Sorten von TreacleMoon zugeschickt bekommen hat. Iced Strawberry Dream riecht wirklich sehr intensiv und lecker, pflegewirkung weiß ich noch nicht, da noch nicht getestet. Ich habe mir erstmal die Probierversion mitgenommen, einfach um die TreacleMoon Produkte zu testen, da es mein erstes Produkt ist ;). Lemonade Days hatten sie auch, hat mir aber irgendwie zu herb gerochen. Je Probier Variante 0,95€
Das 2. Duschgel kommt von Balea, es ist eine Relaxing Dusche mit dem Namen "Abend Rot", auch dies ist eine Miniatur, einfach weil der Duft so toll war, und ich "nicht noch ein Duschgel" kaufen wollte ;) Gekostet hat es 0,49€




Ich habe mir wirklich seit längerem keinen Lippenstift mehr von Maybellin gekauft (was ein Wunder ist), also habe ich mich diesmal für eine etwas dezentere Farbe entschieden. 
Maybelline Color Sensation # 110 Pink Sugar kommt aus der Shine Serie und hat 6,45€ gekostet. Ich finde die Lippenstifte wirklich toll, sie sind nicht trocken, geben gute Farbe ab und haben ein für mich sehr sehr ansprechendes Design. Zu dem Lippenstoft kommt gerne eine Review wenn Ihr möchtet :)




_________________________________________


Ich weiß nicht warum, aber irgendwie hat der Uploader nach diesen Bilder keine mehr hochgeladen. Ich habe sie nicht vergessen, irgendwie spinnt mein "blogger" ^^.


Manhattan Soft Compakt Puder  - Farbe 3 Beige - kostet 2,95€ bei DM
 - geteste habe ich es noch nicht, dazu folgt aber eine extra Review.

 
Pet Flasche rund - 100ml (leer) - 0,65€ 
- Die habe ich gekauft, da ich ja seit ein paar Tagen die "Misslyn - Ultimat Stay" Fondation benutze. Wer sie kennt, weiß was für eine blöde "Öffnung" (wohl eher Loch) die hat. Daher fülle ich die Fondationen kurzer Hand um, in der Hoffnung diese beser dosieren zu können. Dazu schreibe ich aber auch noch eine kleine Review ^^ 


Auf dem Bild fehlen übrigens noch eine Balea Erdbeer Seife für 0,65€ und ein Balea Deo Spray Mango Mambo für 0,85€. Da ich beide grad zu diesem Zeitpunkt benutzt hatte, hab ich sie leider vergessen mit aufs Bild zunehmen :(.






Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥